015902456649 hallo@oilsandbeyond.de


Die 3 grundsätzlichen Anwendungsarten von ätherischen Ölen

Aromatisch

Die Benutzung eines Kaltwasser Diffusers ist die einfachste Art, die Öle einzusetzen. Dieser verteilt die Ölpartikel in der Raumluft. Alternativ kannst du 1-2 Tropfen in deine Handflächen geben und das Aroma einatmen. Die aromatische Anwendung empfehlen wir vor allem bei emotionalen Themen.

Äußerlich (Topisch)

Für die äußerliche Anwendung auf der Haut empfehle ich die Verwendung mit einem Trägeröl (z.B. fractionated Coconut Oil von dōTERRA) oder einer neutralen Hautpflege in Bio-Qualität. Für eine optimale Aufnahme empfehle ich die Fußsohlen oder die Wirbelsäule. Bei Kindern oder älteren Menschen rate ich zu einer stärkeren Verdünnung.

Innerlich

Sehr viele der ätherischen Öle von dōTERRA können innerlich eingenommen werden. Die empfohlene Tropfenanzahl kann in ein Glas mit Wasser gegeben werden oder in eine leere Kapsel (sog. Veggie Cap) gefüllt werden.

Die aromatische Anwendung von ätherischen Ölen

Der Geruchssinn ist direkt mit dem limbischen System unseres Gehirns verbunden. Dabei handelt es sich um unser emotionales Kontrollzentrum. Beim Einatmen von ätherischen Ölen kann deren Wirkung direkt nach 15-30 Sekunden im Gehirn verarbeitet werden. Im Vergleich dazu müssen die Wahrnehmungen unserer anderen Sinnesorgane erst durch den Thalamus, die Hirnanhangdrüse, geschickt werden, damit sie den entsprechenden Bereich des Gehirns erreichen.

Das limbische System ist mit dem Bereich des Gehirns verknüpft, das z.B. den Bluthochdruck, den Herzschlag, die Hormonbalance, unsere Erinnerungen oder unser Stress-Level kontrollieren.

Somit haben therapeutisch reine Öle, wie die von doTERRA die Kraft, einen erstaunlichen positiven Einfluss auf den Körper und unsere Psyche zu haben. Somit kann die aromatische Anwendung von ätherischen Ölen einen enormen Einfluss auf dein Wohlbefinden haben.

01

Die Handinhalation

Eine Handinhalation kannst du jederzeit und überall durchführen.
Du wählst das ätherische Öl deiner Wahl und gibst einen Tropfenin die rechte Hand. Mit der anderen Hand verreibst du das ätherische Öl kreisend, um die ätherischen Öl-Moleküle durch die Handwärme zu aktivieren und zu verstärken.
Dann hältst du beide Hände vor dein Gesicht und nimmst ein paar tiefe Atemzüge und genießt den guten Duft.

02

Verdunsten im Diffusor

Mit einem Kaltvernebler bzw. Diffusor werden die Öle nicht erhitzt und behalten somit ihre volle Wirkung. Erwachsene können je nach Raumgröße 3-13 Tropfen in den Diffusor geben. Deinen Kindern reichen 1-7 Tropfen. Bei Säuglingen und Kleinkinder bis 3 Jahren reichen 1-3 Tropfen. Bitte achte hier auf die Auswahl von Ölen, die für Säuglinge und Kinder geeignet sind. Diese Methode eignet sich perfekt, um die Raumatmosphäre positiv zu beeinflussen und die Luft zu reinigen.

Du verwendest deinen Diffusor in dem du bis zur angegebenen Markierung Wasser hinein füllst und 8 bis 10 Tropfen des gewünschten Öl‘s dazu gibst. Und mit dem Start-Knopf kann das Dufterlebnis auch schon beginnen. Es gibt Diffusoren, die z.B. im Schlafzimmer die ganze Nacht laufen können. Durch den entstehenden kalten Dampf, werden die ätherischen Öle und Duftmoleküle im Raum freigesetzt.

03

Inhalation über die Flasche

Zwischendurch ein ein schnelles Schnuppern an den Ölen in der Flasche, kann dir oftmals einen schnellen Impuls geben, hebt deine Stimmung sofort und ist die perfekte Mini-Pause im stressigen Alltag. Und das Beste: Hier musst du noch nichteinmal einen Tropfen entnehmen, denn insbesondere bei hochwertigen Ölen bin ich selbst auch mal sparsam und erfreue mich zwischendurch mit dem Riechen an der Flasche.

04

Inhalation über einen Träger

Eine tolle und simple Möglichkeit ist es, einen Träger für das gewünschte ätherisches Öl zu verwenden. Bei einem Träger handelt es sich z.b. um einen Stein, Duftflies, Kork oder ein Holzstück. Du gibst einfach 1- 2 Tropfen auf das Material und stellst es dann an den Ort, an dem du den Duft genießen möchtest.

Es gibt auch eine große Auswahl an Aroma Schmuck. Dieser eignet sich z.B. mit auswechselbarem Filz oder Lavasteinen hervorragend zum Inhalieren und sieht dabei noch schön aus.

Was sind ätherische Öle?

Hast du schon einmal an einer Rose gerochen? Oder hast du bei einem Spaziergang durch einen Nadelwald schon mal den frischen Duft genossen? Dann hast du, ohne es zu wissen, bereits die kraftvollen, natürlichen, aromatischen Verbindungen der ätherischen Öle erfahren.

Ätherische Öle werden seit Jahrtausenden in unterschiedlichen Kulturen aufgrund ihrer medizinischen und therapeutischen Vorzüge verwendet. In der Natur finden Sie sich in in Samen, Rinden, Stängeln, Wurzeln, Blüten und anderen Teilen von Pflanzen gewonnen.

Durch schonende Methoden wie Dampfdestillation oder Kaltpressung können Experten diese einzigartigen Essenzen in ihrer reinsten Form extrahieren.

Dank ihrer spezifischen chemischen Struktur können ätherische Öle beispielsweise bei lokaler Anwendung gezielte Wirkungen entfalten und somit effektiv zu unserer Gesundheitsvorsorge beitragen.

$

Natürliche, von Pflanzen erzeugte Stoffe.

$

Öle werden durch Kaltpressung oder Dampfdestillation gewonnen

$
nur ca. 10% der Pflanzen auf dieser Welt erzeugen ätherische Öle
$
Bereits 4.000 v. Chr. wurden ätherische Öle erstmals in Form von Parfümrezepten erwähnt.
$

Ägypter nutzten sie u.a. für medizinische Praxis und Schönheitsanwendungen

Hol dir mehr
Wohlbefinden Ausgeglichenheit Energie Fokus Beweglichkeit Klarheit
für Körper und Geist.

Welche Vorteile bieten ätherische Öle?

Immunsystem

Ätherische Öle fördern die gesunde Immunfunktion

Schutz vor umwelt- und jahreszeitlich bedingten Bedrohungen (z.b. Erkältungen)

Verdauung

Ätherische Öle fördern die gesunde Verdau­ung, reduzieren gelegent­liche Magen­ver­stimmungen und fördern einen gesunden Stoff­wechsel.

Herz-Kreislaufunktion

Ätherische Öle fördern den gesunden Kreis­lauf und die gesunde Funktion der Atemwege

Geist und emotionales Gleichgewicht:

Da der Geruchs­sinn mit den Gehirn­zellen verbunden ist, die Emotionen verarbeiten, ist der Duft von ätherischen Ölen eine wirksame Art, um auf Emotionen einzuwirken. Ätherische Öle fördern Ent­spannung, beruhigen Nerven, erhöhen positive Ge­fühle und fördern den Stres­sabbau.

Körpersysteme

Ätherische Öle ver­bessern das Haut­bild, lindern gelegentlich auf­tretende Haut­reizungen, liefern Anti­oxidantien, ent­schlacken die Körper­systeme und schützen vor Insekten.

Körperliche Betätigung

Ätherische Öle fördern die gesunde Verdau­ung, reduzieren gelegent­liche Magen­verstimmungen und fördern einen gesunden Stoff­wechsel.

Wie funktioniert die Wirkung der ätherischen Öle auf körperlicher Ebene?

Ätherische Öle können körperlich unterstützend wirken, indem sie verschiedene physiologische Prozesse beeinflussen. Durch Inhalation können die Moleküle der Öle über die Nasenschleimhaut in den Blutkreislauf gelangen und dort ihre Wirkung entfalten. Einige ätherische Öle haben beispielsweise entzündungshemmende Eigenschaften, die bei der Linderung von Entzündungen im Körper behilflich sein können.

Die topische Anwendung von ätherischen Ölen ermöglicht die Absorption durch die Haut. Die Moleküle können in den Blutkreislauf eindringen und dort physiologische Reaktionen auslösen. Ein Beispiel ist die Verwendung von Lavendelöl, das für seine beruhigenden Eigenschaften bekannt ist und helfen kann, Muskelverspannungen zu lösen.

Zusätzlich können antimikrobielle Eigenschaften einiger ätherischer Öle dazu beitragen, die Hautgesundheit zu fördern und Infektionen vorzubeugen. Beispielsweise werden Teebaumöl und Eukalyptusöl oft aufgrund ihrer antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften in der Hautpflege eingesetzt.

Wie funktioniert die Wirkung der ätherischen Öle auf emotionaler Ebene?

Ätherische Öle können einen Einfluss auf die Emotionen ausüben, indem sie den Geruchssinn stimulieren, der sehr eng mit dem limbischen System im Gehirn verbunden ist. Das limbische System steuert Emotionen, Erinnerungen und das autonome Nervensystem. Durch das Einatmen von ätherischen Ölen können Duftmoleküle diese Bereiche des Gehirns aktivieren und emotionale Reaktionen auslösen.

Die Anwendung von ätherischen Ölen in der Aromatherapie kann eine unterstützende Rolle im Emotionsmanagement spielen. Bestimmte Düfte können dabei helfen, positive Gefühle zu fördern, Stress abzubauen und eine entspannte Atmosphäre zu schaffen. Dies kann durch die Verwendung von ätherischen Ölen in Diffusern, Bädern oder Massageölen erreicht werden.

So unterstützt Lavendelöl neben dem Körper auch hinsichtlich der Emotionen und der physischen Gesundheit. Der Duft von Lavendel kann helfen Stress und Angstgefühle zu reduzieren, indem er die Produktion von Stresshormonen wie Cortisol verringert.

Zitrusöle können hingegen energetisierend wirken und die Stimmung heben.

Bei der Anwendung von ätherischen Ölen darfst du folgende Hinweise beachten.

MENGE

Reine ätherische Öle sind sehr wirksam. 1-3 Tropfen reichen fast immer aus und können mit der richtigen Ölverdünnung ihren Nutzen erhöhen und für eine sichere Anwendung sorgen.

Verdünnung von heißen Ölen:

Einige Ätherische Öle sind sehr stark, sogenannte „heiße“ Öle. (z.B. Oregano und Thymian) Diese solltest du vor dem Auftragen immer mit einem Trägeröl wie z.b. fraktioniertem Kokosöl verdünnen.

EMPFINDLICHE KÖRPERBEREICHE

Bitte verwende ätherische Öle nicht auf oder nahe der Innenseite der Nase, des Innenohres, in den Augen oder auf offenen Wunden.

ÖLE ENTFERNEN:

Sollte ein ätherisches Öl auf der Haut zu Reizungen führen oder auf einen empfindlichen Bereich geraten, spüle mit einem Trägeröl (Kokosöl, Pflanzenöl, etc.) nach – nicht mit Wasser. Ätherische Öle lassen sich nicht mit Wasser vermischen und nicht entfernen.

KINDER

Bei Kindern müssen die Öle häufig wesentlich stärker verdünnt werden. Es muss außerdem darauf geachtet werden, ob das Öl für das jeweilige Alter geeignet ist. Insbesondere bei den “heißen” (besonders intensiven) Ölen, wie z.B. Oregano ist Vorsicht geboten. Informiere dich vorab umfassend zu den Möglichkeiten und Mischungsverhältnissen.

SCHWANGERSCHAFT UND STILLEN

Befrage deinen Arzt vor der Anwendung von ätherischen Ölen, wenn du schwanger bis oder stillst. Einige Öle können dich bei der Schwangerschaft, den Wehen, der Entbindung und der Mutterschaft großartig unterstützen, andere jedoch müssen stark verdünnt werden oder sollten gänzlich vermieden werden.

INNERE ANWENDUNG

Es sollten ausschließlich reine, zur therapeutischen Anwendung geeignete ätherische Öle eingenommen werden (wie z.B. die Öle von dōTERRA).

Günstigere Alternativen können schädliche Zusätze enthalten.

Nicht jedes Öl eignet sich zur innerlichen Einnahme. Auf jeder Flasche von doTERRA findest du einen Hinweis, ob das jeweilige Öl innerlich angewendet werden kann. Bitte vergewissere dich diesbezüglich vor der Einnahme des Öls.

Bei der inneren Anwendung reichen oft 1-2 Tropfen, die du direkt im Wasser oder in einer leeren Kapsel einnehmen kannst.

FOTOSENSIBILITÄT

Einige ätherische Öle – vor allem Zitrusöle – enthalten Substanzen. Diese machen deine Haut noch empfindlicher für UV-Strahlen. Dadurch kannst du leichter einen Sonnenbrand erleiden. Deshalb solltest du nach dem Auftragen bis zu 72 Stunden lang unbedingt direkte Sonneneinstrahlung meiden.

Photosenstive Öle und Mischungen von doTERRA:

Aromatouch, Bergamot, Air, Breathe, Citrus Bliss, Cumin (Kreuzkümmel), Elevation, Grapefruit, InTune, Kumquat, Lemon (Zitrone), Lime (Limette), Litsea, OnGuard, Purify, Smart & Sassy, Sunny Citrus, Red Mandarin, Wild Orange, Zendocrine, Cheer, Motivate, Forgive, Thinker, Brave, Stronger, Arise, Passion, Tangerine,  Holiday Peace, Holiday Joy, DDR Prime – Novo Prime

Bei der Anwendung von ätherischen Ölen darfst du folgende Hinweise beachten.

MENGE

Reine ätherische Öle sind sehr wirksam. 1-3 Tropfen reichen fast immer aus und können mit der richtigen Ölverdünnung ihren Nutzen erhöhen und für eine sichere Anwendung sorgen.

Verdünnung von heißen Ölen:

Einige Ätherische Öle sind sehr stark, sogenannte „heiße“ Öle. (z.B. Oregano und Thymian) Diese solltest du vor dem Auftragen immer mit einem Trägeröl wie z.b. fraktioniertem Kokosöl verdünnen.

EMPFINDLICHE KÖRPERBEREICHE

Bitte verwende ätherische Öle nicht auf oder nahe der Innenseite der Nase, des Innenohres, in den Augen oder auf offenen Wunden.

ÖLE ENTFERNEN:

Sollte ein ätherisches Öl auf der Haut zu Reizungen führen oder auf einen empfindlichen Bereich geraten, spüle mit einem Trägeröl (Kokosöl, Pflanzenöl, etc.) nach – nicht mit Wasser. Ätherische Öle lassen sich nicht mit Wasser vermischen und nicht entfernen.

KINDER

Bei Kindern müssen die Öle häufig wesentlich stärker verdünnt werden. Es muss außerdem darauf geachtet werden, ob das Öl für das jeweilige Alter geeignet ist. Insbesondere bei den “heißen” (besonders intensiven) Ölen, wie z.B. Oregano ist Vorsicht geboten. Informiere dich vorab umfassend zu den Möglichkeiten und Mischungsverhältnissen.

SCHWANGERSCHAFT UND STILLEN

Befrage deinen Arzt vor der Anwendung von ätherischen Ölen, wenn du schwanger bis oder stillst. Einige Öle können dich bei der Schwangerschaft, den Wehen, der Entbindung und der Mutterschaft großartig unterstützen, andere jedoch müssen stark verdünnt werden oder sollten gänzlich vermieden werden.

INNERE ANWENDUNG

Es sollten ausschließlich reine, zur therapeutischen Anwendung geeignete ätherische Öle eingenommen werden (wie z.B. die Öle von dōTERRA). Günstigere Alternativen können schädliche Zusätze enthalten.

Nicht jedes Öl eignet sich zur innerlichen Einnahme. Auf jeder Flasche von doTERRA findest du einen Hinweis, ob das jeweilige Öl innerlich angewendet werden kann. Bitte vergewissere dich diesbezüglich vor der Einnahme des Öls.

Bei der inneren Anwendung reichen oft 1-2 Tropfen, die du direkt im Wasser oder in einer leeren Kapsel einnehmen kannst. 

PHOTOSENSIBILITÄT

Einige ätherische Öle – vor allem Zitrusöle – enthalten Substanzen. Diese machen deine Haut noch empfindlicher für UV-Strahlen. Dadurch kannst du leichter einen Sonnenbrand erleiden. Deshalb solltest du nach dem Auftragen bis zu 72 Stunden lang unbedingt direkte Sonneneinstrahlung meiden.

Photosenstive Öle und Mischungen von doTERRA:

Aromatouch, Bergamot, Air, Breathe, Citrus Bliss, Cumin (Kreuzkümmel), Elevation, Grapefruit, InTune, Kumquat, Lemon (Zitrone), Lime (Limette), Litsea, OnGuard, Purify, Smart & Sassy, Sunny Citrus, Red Mandarin, Wild Orange, Zendocrine, Cheer, Motivate, Forgive, Thinker, Brave, Stronger, Arise, Passion, Tangerine,  Holiday Peace, Holiday Joy, DDR Prime – Novo Prime

Hol dir weitere Inspiration und Tipps zu den möglichen Anwendungsbereichen der ätherischen Öle

100 % reine Öle

Darum verwende ich ausschließlich ätherische Öle von doTERRA

Wenn du dich für ätherische Öle interessiert, wird einer deiner Beweg­gründe vermutlich sein, dass du syn­thetische Stoffe in deinem Alltag durch natür­liche ersetzen möchtest und Gift­stoffe meiden möchtest.

Daher ist das wichtigste Merkmal bei der Wahl deines ätherischen Öls seine Reinheit. Denn bei nicht reinen ätherischen Ölen, die günstig und schnell produziert werden oder gar gestreckt wurden, besteht das Risiko einer zusätzlichen Belastung deines Körpers mit Bakterien, Schwer­metallen, etc.

Doch leider gibt es keinen welt­weit anerkannten Rein­heits­standard. doTERRA hat daher ein Test­verfahren entwickelt und belegt mit diesem die hundert­prozentige, natürliche Rein­heit einer jeden einzelnen Flasche.

Dies wird mit dem CPTG-Verfahren nach­gewiesen. Das CPTG (Certified Pure Tested Grade® / Garantiert reine, getestete Qualität) gewähr­leistet in mehreren unab­hängigen Labors, dass keinerlei Füll­stoffe, syn­thetische Substanzen oder gefähr­liche Verun­reinigungen in den ätherischen Ölen vorhanden sind.

iHierbei arbeitet doTERRA mit Wissenschaftlern aus den Fach­bereichen Chemie, Biologie, Mikro­biologie, Botanik und Medizin zusammen.

Zu diesen Tests zählen z.B. organ­oleptische sen­sorische Tests, Massen­spektrometrie, Gaschro­matographie, Unter­suchung auf Mikro­ebene, Fourier-Transform-Infrarot­spektro­metrie, Chirali­täts­test, Isotopen­analyse, Unter­suchung auf Schwer­metalle.

Dieser Prozess garantiert die Wirksamkeit, Reinheit und gleichbleibende Qualität jeder Produktcharge.
Zudem werden die Bauern gefördert, die Natur geschützt, zahlreiche soziale Projekte mit der eigenen Healing Hands Foundation umgesetzt.

Weitere Infos zur sozialen und ökologischen Verantwortung, die doTERRA täglich übernimmt, kannst du in dem Blogbeitrag „Was macht doTERRA als Unternehmen so besonders?“ nachlesen.

Weitere interessante Informationen zu diesem Thema findest du außerdem in dem Blogbetrag „Warum sind die ätherischen Öle von doTERRA etwas teurer?„.

Das macht die Öle von doTERRA für mich so einzigartig und wertvoll

N

Pflanze wächst in der richtigen Umgebung und wird zum richtigen Zeitpunkt geerntet

N

Sorgfältig kontrollierter Extraktionsprozess

N

Kein Zusatz von synthetischen Ölen

N

Absolut rein und hochwirksam - keine Verunreinigung oder Giftstoffe

N

Durch Wissenschaftler mehrfach getestete Qualität (CPTG)

N

Können innerlich angewendet werden

N

Ein Unternehmen mit sehr hohen sozialen und ökologischen Werten, die sich in der Flasche wieder finden

Unternehmenswerte

Soziale und ökologische Verantwortung

Die besten Quellen

Um Menschen auf der ganzen Welt mit den reinsten ätherischen Ölen auszustatten, bedarf es einer umfangreichen Recherche um die besten Quellen dafür zu finden. Sobald die Pflanze und die für sie optimalste und natürlichste Umgebung gefunden wurde, sucht dōTERRA die Experten vor Ort.

einheimische Landwirte

dōTERRA ist in Bezug auf die Pflanzung, den Anbau und den Ernteprozess kompromisslos selektiv. Das Unternehmen legt großen Wert auf das Fachwissen der einheimischen Landwirte, die ihre Pflanzenbestände über mehrere Generationen gepflegt haben.

soziale Verantwortung

Die dōTERRA-Initiative Healing Hands bringt Hoffnung und Hilfe in die Teile der Welt, die sie am dringendsten brauchen. Durch verschiedene Projekte der Healing Hands Initiative können beispielweise Mikrokredite vergeben werden oder u.a. medizinische Versorgung, Bildung und sauberes Wasser ermöglicht werden.

Unternehmensentwicklung

Aus welcher Vision heraus wurde das Unternehmen doTERRA aufgebaut?

dōTERRA wurde 2008 gegründet und bedeutet „Geschenk der Erde“. Die Vision von dōTERRA ist es, die reinsten und besten ätherischen Öle zu finden, die die Natur zu bieten hat. Grundpfeiler der ätherischen Öle von dōTERRA ist u.a. ihre verlässliche Wirksamkeit.

Durch die kompromisslose Reinheit und Sicherheit gehören sie zu den hochwertigsten ätherischen Ölen, die es gibt. Sie sind frei von Pestiziden, Rückständen und Füllstoffen. Die Mission von dōTERRA ist es, diese Öle allen Menschen zugänglich zu machen und die Welt besser und gesünder werden zu lassen.

Das Unternehmen ist bis heute im Besitz der ursprünglichen sieben Gründer. Ihr Handeln ist geprägt von starken Wertvorstellungen und humanitären Grundsätzen.

In den letzten zehn Jahren wurde daraus eine Gemeinschaft aus über 8 Mio. Anwendern weltweit. Von der Anpflanzung der Samen, bis hin zur Lieferung an deine Haustür, stellt dōTERRA sicher, dass alles getan wird, um diese Prozesse verantwortungsbewusst und nachhaltig durchzuführen.

Jede Flasche wird vor allem gründlich getestet, um die qualitativ hochwertigsten ätherischen Öle anbieten zu können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So kannst du bei bei doTERRA Öle bestellen

Als registrierter Vorteilskunde

Mit deiner Registrierung als Vorteilskunde bei doTERRA sicherst du dir bei jeder Bestelllung sagenhafte 25 % auf den Verkaufspreis.

Mit einer monatlichen Treuebestellung

Legst du eine monat­liche Treue­bestellung an, so bekommst du neben den Versandkosten bis zu 30% deines Einkaufs als Treuepunkte rückvergütet und kannst diese für Produkte ei­nlösen.

doTERRA als dein eigenes Business

Hast du die Öle ge­testet und bist be­geistert? Dann kannst du auch andere von der Wirkung begeistern und dein eigenes Business auf­bauen.

Einfach mal ausprobieren – Könnte ja gut werden

Lass dich unverbindlich beraten

Hier hast du die Wahl: Hinterlasse mir über das Kontaktformular eine Anfrage und ich melde mich persönlich bei dir oder buche dir direkt deinen Termin für eine unverbindliche und kostenfreie Beratung.

Melde dich über das Kontaktformular

Du hast Fragen zu den ätherischen Ölen von doTERRA und möchtest nicht direkt einen Termin für die Beratung buchen, dann melde dich gerne über das Kontaktformular bei mir.

Buche direkt deinen Termin bei mir

Du hast Fragen zu den ätherischen Ölen von doTERRA möchtest diese gerne unverbindlich in einem persönlichen, virtuellen Treffen klären. Dann buch dir gerne direkt deinen Termin bei mir.

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Ich möchte ...

Datenschutzhinweis

3 + 7 =

Vereinbare direkt deinen Beratungstermin:

N

unverbindlich

N

virtuelles Treffen in Zoom

N

individuelle Beratung

N

für 0 €

Hol dir weitere Inspiration und Tipps zu den möglichen Anwendungsbereichen der ätherischen Öle